Bionik und 3D-Druck: Von der Idee zum Bauteil!

Am 15. Oktober 2015 fand die Veranstaltung „Bionik und 3D-Druck“ bei der Kegelmann Technik GmbH in Rodgau/ Jügesheim statt. Die Vortragsveranstaltung aus der Reihe "Bionik im Betrieb" beleuchtete die Chancen und Möglichkeiten, welche sich aus der Verbindung von additiven Fertigungsmethoden und Bionik ergeben.

Bionik ist die Verbindung von Natur und Technik. Die Biologie bietet eine Fülle an Lösungen für technische Fragestellungen, sie ist daher eine geniale Inspirationsquelle bei der Entwicklung und Optimierung von Bauteilen und Produkten. Nach Vorbild der Natur entstehen beim Entwicklungsprozess oft Lösungen mit organisch anmutenden Formen und Strukturen, die mit herkömmlichen Fertigungsmethoden wie Fräsen oder Gießen nicht hergestellt werden können.

Die Vorträge und eine kleine Begleitausstellung zeigten die Wertschöpfungskette von der Idee über die Konstruktion, Berechnung und Herstellung bis zur Markteinführung von additiv gefertigten Bionik-Bauteilen. 

Challenge zur Nachhaltigkeit

Wir sammelten Ihre Ideen, wie die Verbindung von Bionik und generativer Fertigung dafür genutzt werden kann, möglichst radikale Verbesserungen in Richtung ökologischer, sozialer und ökonomischer Nachhaltigkeit zu erzielen. 

In Zusammenarbeit mit dem Verband Deutscher Industrie Designer e. V. und der Plattform innonatives suchten wir die innovativsten Visionen zum Thema Bionik, 3D-Druck und Nachhaltigkeit. Die besten Beiträge wurden auf der Veranstaltung vorgestellt.

 

 

Programm

14.15 Uhr Führung durch das Unternehmen Kegelmann Technik GmbH

15.15 Uhr Registrierung der Teilnehmer

15.45 Uhr Begrüßung

16.00 Uhr Vortrag

Additive Manufacturing in der Praxis- Vom Kunststoffprototypen gestern bis zur Serie heute

Stephan Kegelmann, Kegelmann Technik GmbH

16.30 Uhr Vortrag

Additive Fertigung mit Metall – Neue Horizonte im Bezug auf Leichtbau und Bionik

Oliver Edelmann, Concept Laser GmbH

17.00 Uhr Vortrag

Mit Bionik und 3D-Druck zu mehr Nachhaltigkeit: Visionäre Ideen

Ursula Tischner, econcept. Agentur für nachhaltiges Design

17.15 Uhr Kaffeepause

17.45 Uhr Vortrag

better structures – Exemplarische Strukturoptimierungen an 15 Designbeispielen

Prof. Andreas Mühlenberend, Bauhaus-Universität Weimar

18.15 Uhr Vortrag

Entwicklungsprozess und Fertigung mit additiven Verfahren am Beispiel der bionisch inspirierten LED-Leuchte Natrix

Hans Nopper, iulite GmbH / Thomas Lück, cirp GmbH

18.45 Uhr Vortrag

Bionik@Airbus: Mit Druck zum Ziel?

Markus Hollermann, Pumacy Technologies AG/ Dirk Elbracht, Airbus

19.15 Uhr Get-together

Moderation: Sigrid Belzer

 

Diese Veranstaltung wird mit Unterstützung der Technologielinie Hessen-Nanotech des Hessischen Wirtschaftsministeriums angeboten.

Gastgeber der Veranstaltung ist die Kegelmann Technik GmbH

 

 

Veranstaltungspartner Industriesdesign